RODIAG bietet an 15 Standorten in der Schweiz ein umfassendes Spektrum an bildgebenden und interventionell-therapeutischen Verfahren an. In der Rosenklinik liegt der Fokus, dem Bedarf entsprechend, vorerst auf dem digitalen Röntgen. Raumreserven lassen einen späteren Angebots-Ausbau zu.

RODIAG bietet ausschliesslich die modernste Form der Röntgentechnologie an: das digitale Röntgen. Die Bilder werden direkt digital aufgezeichnet.

Unter «Röntgen» versteht man das Abbilden von Körperteilen und Gegenständen unter Anwendung von Röntgenstrahlen. Das Röntgen ist die älteste und noch immer eine der wichtigsten bildgebenden Technologien.

Röntgenbilder dienen vor allem zur Beurteilung von Herz und Lungen (Brustkorb- oder auch Thoraxaufnahme), des Schädels, der Knochen (Skelett) und der Gelenke. Meist werden Aufnahmen in zwei verschiedenen Positionen (Raumebenen) gemacht, damit eventuelle Veränderungen räumlich besser zugeordnet und beurteilt werden können.

Eine besondere Vorbereitung fürs Röntgen ist nicht nötig. Informieren Sie uns vor der Untersuchung, falls Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen werden kann.

Das Röntgen ist immer eine Momentaufnahme. Für die Beurteilung der Bilder durch den Radiologen ist es daher sehr hilfreich, wenn er frühere Aufnahme zum Vergleich vorliegen hat. Bitte bringen Sie daher vorhandene Bilder zur Untersuchung mit.

Mehr auf www.rodiag.ch

 

Rosenklinik RODIAG 10